Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung meiner Videoaufnahme im Internet

Die von mir hochgelandene Videoaufnahme für die Kreissparkasse Waiblingen, Bahnhofstr. 13, 71332 Waiblingen („KSK“), wurde von mir produziert. Diese soll auf dem Internetportal www.ich-mach-mein-ding.de / www.ichmachmeinding.de („Portal“) gezeigt werden. Bei dem Portal geht es um die Themen Ausbildung und Persönlichkeit.

Ich bin damit einverstanden, dass die Videoaufnahme von mir zu den nachfolgenden Bedingungen auf dem Portal eingestellt werden:

Hiermit räume ich der KSK ein ausschließliches, zeitlich und örtlich unbeschränktes, ganz oder teilweise übertragbares Recht zur Nutzung der Videoaufnahme ein, insbesondere zur Veröffentlichung auf dem Portal, Youtube und Facebook. Diese Nutzungsrechteeinräumung umfasst dabei das Vervielfältigungsrecht (insbesondere auf Datenträgen jeder Art), das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung im Internet und das Recht zur Bearbeitung (insbesondere das Recht zu arrangieren, umzugestalten und mit anderen Werken zu verbinden).

Soweit sich aus den Videoaufnahmen Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit ergeben (z.B. Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille), bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Mir ist bewusst, dass Informationen im Internet weltweit zugänglich sind, ggf. mit Suchmaschinen gefunden und mit anderen Informationen verknüpft werden können, woraus sich u.U. Persönlichkeitsprofile über mich erstellen lassen. Mir ist bewusst, dass ins Internet gestellte Informationen einschließlich Videoaufnahmen kopiert und weiterverbreitet werden können, und dass es spezialisierte Archivierungsdienste gibt, deren Ziel es ist, den Zustand bestimmter Websites zu bestimmten Terminen dauerhaft zu dokumentieren. Dies kann dazu führen, dass im Internet veröffentlichte Informationen auch nach ihrer Löschung auf der ursprünglichen Seite weiterhin andernorts abrufbar sind.

Ich bestätige, dass ich volljährig bin.

Diese Einwilligung ist freiwillig. Ich kann sie ohne Angabe von Gründen verweigern. Ich kann meine Einwilligung zudem jederzeit gegenüber der KSK widerrufen, z.B. per E-Mail an stefanie.krug@kskwn.de. Die Videoaufnahmen von mir werden dann unverzüglich aus dem Internetangebot der KSK entfernt.